In den Nachrichten oder im direkten sozialem Umfeld hört man immer öfter von Frauen und Männer, denen unwissentlich K.O.-Tropfen verabreicht wurden.

Die Täter haben nur ein Ziel: Das Opfer gefügig zu machen, um es sexuell zu missbrauchen oder auszurauben.

Viele sind besorgt, darunter auch Eltern, Beziehungspartner Freunde oder Geschwister. Das Problem ist, dass K.O.-Tropfen schon in geringsten Mengen uns betäuben und wehrlos machen.

Man kann K.O.-Tropfen in seinem Getränk weder sehen, oder riechen noch schmecken.

Einige K.O.-Tropfen , wie GHB und GBL, sind zudem nur höchstens 12 Stunden nachweisbar.

Die Täter setzen gezielt auf solche Substanzen, um keine Beweise zu hinterlassen. Das Opfer erleidet einen Gedächtnisverlust des letzten Abends (Filmriss) und hat auch Tage später gesundheitliche Probleme durch die Einnahme.

Um so einem grausamen Erlebnis zu entkommen bieten einige Unternehmen sogenannte K.O.-Tropfen Schnelltest an, die im Getränk geringe Mengen von K.O.-Tropfen nachweisen können.

Wir vergleichen die Tauglichkeit im Alltag, auf einer Party, die Nachweisgrenze, die Nachweisbarkeit auf K.O.-Tropfen und den Preis.

Anschließend erstellen wir auf diese Grundlage ein Fazit und geben unsere Empfehlung ab.

 Touch&Know von der Marke ultimedEZ Test GHB von AzariusXantus Drinkcheck von TwinvayK.O.-Tropfen Tester von Exko
Tauglichkeit im AlltagJa   JaJaJa
Tauglichkeit auf PartysNeinNeinJaJa
Nachweisgrenze 2,5 Gramm/ LiterKann nur die Qualität von GHB testen15 Gramm/ Liter7,5 Gramm/ Liter
NachweisbarkeitNur GHB, unzuverlässig bei Milchgetränken, Zitrusgetränken (O-Saft), Weiß- und RotweinNur GHBNur GHB, kein Wasser, Prosecco und Whiskey Sour, nicht zuverlässig in Rotwein und Wodka mit OrangensaftNur GHB, nicht zuverlässig bei Getränken mit einer starken Eigenfarbe
Preis je Test9,95 €2,95 €~1,38 €0,99 €

Touch&Know: Der von der Firma Ultimed verkaufte GHB-Tester Touch&Know ist eine Ampulle verschlossen in einem Plastikgehäuse, sodass Verbraucher und Chemikalien keine Berührung miteinander haben. Durch die klebende Spitze nimmt der Tester Mikropartikel zum Analysieren auf. Er wiegt rund 40 Gramm und besitzt die Größe eines Tip-Ex Korrekturroller, weshalb man ihn im Alltag in einer Tasche oder Zuhause gut lagern kann. Leider ist die Größe nicht von Vorteil, wenn man auf eine Party geht, da er unhandlich ist und einem beim Feiern stört. Dieser Test kann pro Liter 2,5 Gramm GHB nachweisen. Umgerechnet auf ein 250 Milliliter könnte er 0,625 Gramm GHB. Hersteller garantieren seine Zuverlässig in allen Getränken, außer in Milchgetränken, Zitrusgetränken (Orangensaft), Weiß- und Rotwein.

Der Test ist durch seine sehr geringe Nachweisbarkeit sehr effizient, jedoch kostet ein einzelner Test 9,95 Euro, was ungefähr den Preis eines Getränkes entspricht. Sollte man ein ungutes Gefühl haben, ob das Getränk mit GHB versetzt worden ist, würden wir an dieser Stelle raten, ein neues Getränk zum selben Preis wie dem vom Tester zu kaufen. Ein weiterer Nebeneffekt ist, dass das Produkt aus Plastik besteht und dies nicht sehr umweltfreundlich ist.

Ultimed hat einen weiteren Tester für GBL, jedoch konnten wir nicht die Nachweisgrenze finden und haben uns für den Vergleich entschieden, nur GHB-Tests zu vergleichen. Die Tests sehen aber äußerlich identisch aus und preislich gibt es kaum Unterschiede.

Den EZ Test von der Firma Azarius haben wir nicht in unsere detaillierte Bewertung mit einbezogen, da dieser nur die Qualität des GHB feststellen kann. Sollte man selbst GHB konsumieren, würden wir raten dieses Produkt zu kaufen, um mehr Sicherheit und Vergewissheit beim Konsum zu haben.

Das Unternehmen Twinvay hat ihren GHB-Tester auf den Markt gebracht; Den Xantus-Drinkcheck.

Dieser Test besteht aus einem Papier-Armband, auf dem 2 Kreise mit der Testlösung sich befinden, die GHB nachweisen sollen. Es ist sowohl alltags- als auch partytauglich und erinnert an ein Festivalarmband. Ihre Nachweisgrenze liegt bei 15 Gramm je Liter. Rechnet man es um, kommt man bei einem Getränk mit 250 Milliliter auf 3,75 Gramm GHB. Dieser Test kann GHB in Rotwein erkennen, aber nicht zuverlässig in Prosecco, Whiskey Sour und Wodka mit Orangensaft. In Wasser kann er kein GHB identifizieren.

Xantus kann man auf zwei verschiedenen Wegen erwerben. Einerseits online über ihre Website, bei dem 3 Armbänder 8,29 Euro kosten, andererseits im Drogeriemarkt DM. Hier bezahlt man für 2 Armbänder 5,45 Euro. Der Preis ist noch vertretbar, wenn man bedenkt das jeder Test auf dem Markt hochspezifisch ist. Hier wird auf die Umwelt, durch Papierarmbänder, geachtet. Die Nachweisgrenze ist aber leider mit 1,5 Gramm pro 100 Milliliter zu hoch. Bei einem 250 Milliliter Getränk müssten mindestens 3,75 Gramm GHB im Getränk enthalten sein. 3,75 Gramm sind aber schon eine sehr hohe Dosis, weswegen hier Vorsicht geboten werden sollte. Ansonsten ein sehr schöner Test, der zudem auch sehr gut verfügbar ist und versandkostenfrei bestellt werden kann.

Das letzte Unternehmen in unserem Vergleich ist Exko. Ihr Produkt ist vergleichbar mit einem Mix aus den beiden anderen Herstellern in unserem Vergleich. Sie stellen Armbänder und Sticker her, die man an den Arm kleben kann. Die Tester von Exko sind sowohl alltags- als auch partytauglich. Exko achtet durch Papierarmbänder- /sticker auf die Umwelt. Ein sehr großer Vorteil von Exko ist, dass deren Nachweisgrenze bei 5 Gramm je Liter liegt. Es müsste in einem 250 Milliliter Getränk mindestens 1,25 Gramm GHB vorliegen, damit der Test funktioniert. Optimal unserer Meinung nach. Der Tester hat lediglich mit Getränken zu kämpfen, die eine sehr starke Eigenfarbe aufweisen, wie zum Beispiel Rotwein. Exko bezichtigt, dass deren Tester ein Festival/Party Tester ist, der am Besten auf die gängigsten hochprozentigen Getränke, Bier und Wasser geeignet ist. Sie sagen auch, dass er in sehr vielen anderen Getränken funktioniert. Für die Kosten des Testers ist Exko am Günstigsten. 99 Cent je Test. Hier spielt keine Rolle, ob man ein Armband oder ein Sticker auswählt. Ein Nachteil von Exko ist, dass die Tests nur im Onlineshop verfügbar sind und erst ab einem 10er Pack die Versandkosten von Einem Euro entfallen.

Abschließend kann man sagen, dass es sehr schöne Produkte von unterschiedlichen Unternehmen gibt. Alle sind zudem hochspezifisch und benötigen sehr viele Chemikalien.

Der Tester von Touch&Know hat die geringste Nachweisgrenze, ist aber auch am Teuersten.

Mit dem EZ Test kann man nur die Qualität von GHB feststellen.

Xantus ist gut für die Party, aber leider ist die Nachweisgrenze etwas zu hoch.

Exko kann mit Xantus bei der Tauglichkeit mithalten. Zudem haben sie eine niedrigere Nachweisgrenze, sodass dieser Test sicherer ist. Leider nur Online verfügbar und erst ab 9,99 € versandkostenfrei.

Unsere Empfehlung wären die Tests von der Firma Exko, da sie sowohl eine zuverlässige Nachweisgrenze besitzen, zudem günstig und partytauglich sind.