KO-Tropfen Informationen und Aufklärung

Schlagwort: ko tropfen statistik

KO-Tropfen – Fälle und Hohe Dunkelziffer

Viele denken, dass K.O.-Tropfen nur sehr selten auf der Welt und vor allem in Deutschland zum Einsatz kommen. Das entspricht leider nicht der Wahrheit. K.O.-Tropfen haben das Tückische, dass sie schnell wirken und keine Beweise hinterlassen. Noch dazu besitzen sie ähnliche Symptome wie Alkohol, sodass dein Umfeld überhaupt nicht mitbekommt, dass du vergiftet wurdest.

Da die Hauptsubstanz GHB nach max. 12 Std. von deinem Körper zersetzt wird, finden Ärzte und Polizisten keine Beweise. Das Verfahren wirdanschließend wegen mangelnder Beweise eingestellt.

Deswegen sagen wir, dass K.O.-Tropfen Angriffe die höchste Dunkelziffer im Vergleich zu jeglich anderen Dunkelziffern besítzen.

KO-Tropfen Statistiken: Fälle & mehr

Wie viele Fälle von KO-Tropfen Angriffen gibt es in Deutschland eigentlich jährlich? Diese Frage mit einer exakten Zahl oder Statistik zu beantworten dürfte besonders schwer sein. Laut der Polizeidatenbank gibt es in Deutschland jährlich einige hundert Fälle. Das dies die Realität widerspiegelt ist jedoch unwahrscheinlich. Bei der Anzahl der KO-Tropfen Taten in Deutschland ist mit einer enorm hohen Dunkelziffer zu rechnen. Das liegt an mehreren Faktoren. Zum einen sind die meisten KO-Tropfen, wie GHB, bereits wenige Stunden nach der Einnahme nicht mehr im Blut nachzuweisen. Somit ist es oft schwer zu beweise, dass KO-Tropfen einem Opfer verabreicht wurden, auch wenn alles dafür spricht. Ein weiterer Faktor ist, dass viele Opfer von KO-Tropfen nicht zur Polizei gehen. Das liegt vor allem daran, dass sich viele Opfer dafür schämen, und sich somit weder dem Umfeld noch der Polizei öffnen. Auch wenn somit die Zahl der registrierten KO-Tropfen Angriffe in der Polizeidatenbank vermutlich nicht allzu viel aussagt, zeigt diese eine erschreckende Tendenz: Seit 2012 nimmt die Anzahl der KO-Tropfen Fälle deutlich zu. Vor allem betroffen sind dabei Großstädte wie Berlin, München und Hamburg. Aber auch in kleinen Städten kommt es immer wieder zu Fällen.

Doch wie kann man sich genau vor solchen Angriffen schützen? Dafür gibt es mehrere Möglichkeiten:

© 2022 KO-Tropfen.org

Theme von Anders NorénHoch ↑